WordPress mit SSL Zertifikat für HTTPS

Geotrust bietet SSL-Zertifikate für einen sicheren Seitenaufbau an. Das HTTPS-Protokoll wird zur Verschlüsselung und zur Authentifizierung der Kommunikation zwischen Webserver und Browser (Client) im World Wide Web verwendet. Ob eine Internetseite HTTPS verwendet, sieht man in der Browserzeile. Anstelle von http://www.crackthe.net, wird die Top-Level-Domain mit https://www.crackthe.net angeführt. Vor allem Webshops nutzen dieses Protokoll um eine optimale Sicherheit zu gewährleisten.

Ein SSL Zertifikat lässt sich auch mit dem Content-Management-System WordPress realisieren. Zunächst bestellt man sich bei Geotrust ein SSL-Zertifikat. Dieses lässt man sich vom Internetprovder auf die Domain schalten. Sobald dies Erfolgt ist, geht man in WordPress unter Einstellungen->Allgemein und stellt die WordPress- sowie die Blog-Adresse um. In der Grundeinstellung wird die URL mit “http://” angeführt:

WordPress mit SSL Zertifikat

Um nun die Grundeinstellung zu ändern und die WordPress Seite auf HTTPS umzustellen, ändert man die URL von “http://” auf “https://

Natürlich kann man diese URL-Struktur nur umbenennen, wenn ein gültiges SSL-Zertifikat für die Domain vorliegt und bereits draufgeschaltet ist. Ansonsten wird diese Vorgehensweise nicht funktionieren.